Inklusion

.
In unserer Einrichtung werden seit 1992 eine begrenzte Anzahl von behinderten oder von Behinderung bedrohten Kindern, die dem Personenkreis nach §§ 53 ff SGB XII zugeordnet sind, entsprechend des Bedarfs und unserer Möglichkeiten, inklusiv betreut.

Schwerpunktmäßig findet die Inklusionsarbeit innerhalb einer Gruppe statt, d.h. im realen Umfeld des Kindes. So wird eine mögliche Sonderrolle dieser Kinder minimiert und der Weg zur Inklusion geebnet. Unsere Aufgabe sehen wir  nicht primär in der Einzelförderung, sondern in der Realisierung des gemeinsamen Alltags und des Gruppenlebens.

 

 

Das Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsangebot innerhalb der inklusiv arbeitenden Gruppe wird gemeinsam von den dort tätigen Fachkräften erstellt und von den Mitarbeitern der gesamten Einrichtung getragen und umgesetzt.