Beschreibung

Im Familienzentrum St. Maximilian Kolbe findet man unsere Kinder überall. Die Kinder haben ihre Tagesstätte als Lebensraum für sich erobert. Teiloffenes arbeiten bedeutet Raum , Zeit, Spielpartner und Spielmaterial selbständig und eigenverantwortlich zu wählen. Jedes Kind gehört aber zu einer festen Gruppe. zu einer festen Tageszeit, die in der Morgenrunde besprochen wird, kann es seine Gruppe verlassen und sein Spielfeld erweitern. Die Einrichtung dient als Ort des Entdeckens und Experimentierens.

Das Materialangebot ist dementsprechend ausgerichtet.

Das Aussengelände gehört ebenso dazu, wie die restlichen Räumlichkeiten.

Eingewöhnung

Unsere Eingewöhnung lehnt an das Berliner Modell an. Ihr Kind soll sanft an die neue Umgebung gewöhnt werden. Gerade die unter 3 jährigen brauchen mehrere Tage, um sich von Mama zu trennen. In dieser Zeit haben Sie die Möglichkeit unsere Einrichtung genauer kennenzulernen und Ihrem Kind vertrauensvoll zur Seite zu stehen.

Gemeinsam kann ein guter Start gelingen!