Das Gemeindeleben aktiv mitgestalten

 

Im November 2021 sind wieder Wahlen zum Pfarreirat (PR) und zum Kirchenvorstand (KV).
Als Mitglied in diesen Gremien haben Sie besondere Möglichkeiten, das Leben in den Gemeinden unserer Pfarrei mitzugestalten.
Wenn Sie Interesse an dieser ehrenamtlichen Arbeit haben, melden Sie sich bitte im  Pfarr- oder Gemeindebüro. Wir kommen dann auf Sie zu und besprechen mit Ihnen Ihre mögliche Kandidatur.   

 

 

 

Der Pfarreirat (PR) hat die Aufgabe, mit dem Pastoralteam die pastorale Arbeit in den Gemeinden zu planen und umzusetzen. So will der PR die Beziehung der Menschen zur Gemeinde fördern; das betrifft die Kinder, die Jugendlichen, die Frauen, die Männer und diverse Menschen. Es geht darum, dass die Menschen hier in Münster-Süd Gemeinschaft erfahren und in der Gemeinschaft die Freude des Evangeliums erleben wie auch die  Nähe Gottes spüren.

Gemeinschaft statt Einsamkeit,
Solidarität und Caritas statt Egoismus,

Wertschätzung, Halt und Hoffnung
Spiritualität und Besinnung
Begegnung mit Gott und den Menschen

Der PR berät seine Aufgaben regelmäßig im Plenum und arbeitet im Übrigen in Sachausschüssen. Der PR trifft sich ca. zehnmal im Jahr.
 Die letzten Wahlen waren im November 2017.
Der neue PR wird auf 4 Jahre gewählt, ihm sollen möglichst 12 zu wählende Personen angehören.

 

Der Kirchenvorstand (KV) führt auf gesetzlicher Grundlage die Verwaltungsgeschäfte der Gemeinde, vertritt die Gemeinde nach außen. Er schafft und sichert mit seiner Tätigkeit die Rahmenbedingungen für pastorales Handeln und soll mit seiner Fachkompetenz das Gemeindeleben fördern und begleiten. Dazu gehören:

      • Die Personalverantwortung für die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kirchengemeinde, auch in den Kindertagesstätten
      • Die Verantwortung für den Haushalt, die Immobilien und das Grundeigentum
      • Die rechtliche Verantwortung für die Durchführung des betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutzes.

Der KV und der PR arbeiten vertrauensvoll zusammen, der KV ist im PR vertreten und der PR im KV.
Der KV berät seine Themen regelmäßig im Plenum und arbeitet im Übrigen in Ausschüssen.
Dem KV gehören der Pfarrer und die von den einzelnen Gemeinden gewählten Gemeindevertreter*innen sowie beratende Mitglieder an. Die KV-Wahlen finden alle drei Jahre statt; dann wird – zur Sicherung der Kontinuität – jeweils die Hälfte der Gemeindevertreter*innen auf sechs Jahre neu gewählt.
Die letzten Wahlen wurden am 7./8. November 2015 und am 17./18. November 2018 durchgeführt.