Heilend. Belebend. Nährend. – Pflanzen der Bibel

 

Quilt-Ausstellung in der St. Gottfried Kirche vom 26. bis 28. Juni 2020 

 

 

 

 

 

Heilend. Belebend. Nährend.
   40 textile Pflanzen der Bibel

 

 

 

Nach einer sehr erfolgreichen Ausstellung zum 100-jährigen Bestehen des Diözesanverbandes der kfd in Münster mit dem Titel „Frauen.Macht.Bibel.“, die von Frauen der Lippetal-Quilter und Frauen aus den Gemeinden in Münster und darüber hinaus gestaltet wurde, hat diese Quiltgruppe – jetzt mit dem Namen „Aus heiterem Himmel“ – ihre neue Ausstellung „Heilend. Belebend. Nährend. – Planzen der Bibel“ fertiggestellt.

Heilend

weil viele der Pflanzen heilende oder medizinische Wirkstoffe enthalten.

Belebend

weil einige Pflanzen, wie z. B. der Wein, belebend sind im Sinne von Freude bereitend oder Leben erweckend nach einer Krankheit; aber auch „Drogen“ enthaltende Pflanzen, die z. B. die Liebesfähigkeit beleben und dadurch die Fruchtbarkeit fördern.

Nährend

weil auch der Nahrung dienende Pflanzen sehr oft erwähnt werden, wie z. B. Weizen, Datteln, Feigen, Trauben.

 

39 Pflanzen der Bibel wurden von den Quilterinnen in verschiedenen Techniken im Format 40 x 90 cm gestaltet (Quiltarbeiten ≈ Stepparbeiten). Bei der in der Regel mehrlagigen Textilarbeit werden auf der Oberseite unterschiedliche Stoffe und Materialien in unterschiedlichen Strukturen, Formen und Farben entweder appliziert oder aneinandergenäht (Patchwork).

Die Quilts wurden vom 26. bis 28. Juni 2020 in der St.-Gottfried-Kirche ausgestellt, nachdem die für März in Lippetal-Herzfeld und April in Werl geplanten Ausstellungen aus Gründen des Schutzes vor dem Corona-Virus abgesagt werden mussten.

Die Ausstellung war – trotz der gebotenen Corona-Einschränkungen – gut besucht. Die Kunstwerke üben durch ihre gestalterische Kraft eine faszinierende Wirkung auf die staunenden Betrachter*innen aus, sodass sich eine  außergewöhnliche, Freude ausstrahlende Atmosphäre in der Kirche ausbreiten konnte: hier wird etwas Besonderes gezeigt, das frau / man in seiner Fülle nicht alle Tage genießen kann und das mit Freude anerkennend kommuniziert werden möchte. 

Die Designerin Meike Sehr hat auch zu dieser Ausstellung kunstvoll einen Bildband gestaltet, in dem die zugrundeliegenden Bibelstellen zitiert, die heilende, belebende oder nährende Wirkung der dargestellten Pflanzen vorgestellt und die abgebildeten Quilts von den Künstlerinnen erläutert werden. Die Abbildungen spiegeln die Kraft der Bilder in ihren Farben treffend wider und machen neugierig, die Originale zu sehen.

 

Fotos zu der Ausstellung erscheinen hier demnächst.